Alle Jahre wieder die Amazon®-Fake-Mail

Wieder einmal geht eine angeblich E-Mail vom Amazon®-Sicherheitscenter rund.
Darin wird behauptet, dass das Amazon®-Konto aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde und eine erneute Authentifizierung des Kontoinhabers zur Freischaltung notwendig ist. Praktischerweise ist natürlich auch direkt ein Link (Hier klicken) hinterlegt mit dem man zu einer angeblichen Identifikationsseite gelangt um seine Kontodaten einzugeben.
Auf eben diese Daten haben es die Betrüger natürlich abgesehen um in Ihrem Namen Bestellungen tätigen zu können.
Die E-Mail ist mittlerweile in fehlerfreiem Deutsch  abgefasst und sieht täuschend echt aus.
Wenn Sie jedoch den Mauszeiger über den Link bewegen, zeigt der Browser die wirkliche Adresse der Seite an zu der sie geleitet werden, diese führt sicher nicht zu Amazon®.
Also lassen sie sich nicht täuschen, klicken sie nicht auf Links, von denen Sie nicht wissen wohin sie führen und geben sie vor allem nirgendwo Kontodaten ein, wenn sie nicht wirklich sicher sind auf der richtigen Seite zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.